Video vorhanden Veranstaltungen in meiner Umgebung
Datum

NEU Ausstellung: 1000 Jahre Orth ... zurück zum Anfang 1021

Orth an der Donau, museumORTH
  • Ausschnitt aus der Originalurkunde Kaiser Heinrichs II. vom 14. November 1021 Ausschnitt aus der Originalurkunde Kaiser Heinrichs II. vom 14. November 1021 © Bayrisches Hauptstaatsarchiv
  • Originalurkunde Kaiser Heinrichs II. vom 14. November 1021 Originalurkunde Kaiser Heinrichs II. vom 14. November 1021 © Bayrisches Hauptstaatsarchiv
Eintritt: ab € 6,90

beliebig oft freier Eintritt mit der Niederösterreich-CARD

Beschreibung

In einer Sonderausstellung blicken wir zurück, in die Zeit der ersten gesicherten Nennung von "ORTA" als Grenzpunkt eines Schenkungsgebietes im Rahmen der Kolonisierung und Christianisierung des Donauraumes durch bayrische Mönche.
Am 14. November 1021 beurkundet Kaiser Heinrich II. in Mehringen, dass er einen genau umschriebenen Teil der „Insel Sahsonaganc“ dem Kloster Weihenstephan (Bayern) schenke. Die in der Urkunde genannten Grenzen des Gebietes umfassen die heutigen Orte Sachsengang/Oberhausen, Groß-Enzersdorf, Raasdorf, Großhofen, Pysdorf, Markgrafneusiedl, Glinzendorf, Wittau, Franzensdorf, Rutzendorf, Probstdorf, Schönau/Ufer, Mannsdorf und Orth.

Die Ausstellung ist Teil eines Jubiläumsprogramms in den oben genannten Gemeinden und mit der Regisseurin Anita Lackenberger, die ein Filmprojekt unter dem Titel "Landnahme" realisiert.

Ausstellung ab 29. Mai – im Rahmen des NÖ-Museumsfrühling
Offizielle Eröffnung: vorraussichtlich im September

Eigenschaften

Informationen und Eintrittskarten bei

Schloss Orth, Foyer

museumORTH

Schlossplatz 1
2304 Orth an der Donau
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken

Übernachten

Niederösterreich-CARD Betriebe