Video vorhanden Veranstaltungen in meiner Umgebung
Datum

NEU: Renaissance-Wendeltreppe & MittelalterstiegeVerborgene Schloss-Baukunst wird öffentlich zugänglich!

Orth an der Donau, museumORTH
  • Renaissance-Wendeltreppe Orth, Restaurierungsentwurf, 2021 Renaissance-Wendeltreppe Orth, Restaurierungsentwurf, 2021 © Marvin Mühlberger, Baumeister Peter Griebaum
  • Renaissance-Portal, Schloss Orth, NW-Turm Renaissance-Portal, Schloss Orth, NW-Turm © Roland Krauss
Eintritt: ab € 8,-

beliebig oft freier Eintritt mit der Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Im Zuge der NÖ Landesausstellung 2022 werden die Wendeltreppe, die Empore und das anschließende Turmzimmer im nordwestlichen Teil des Orther Schlosses durch die Burghauptmannschaft restauriert und zugänglich gemacht.
Die Wiedererschließung der renaissancezeitlichen Prunktreppe bedeutet eine Wiederentdeckung des bauhistorischen Stellenwertes von Schloss Orth, das ab 1520 in Besitz der Familie Niklas Graf Salm war.
Laut Bauforschung ist es als “Zwilling” der Hofburg in Wien konzipiert – auch Architekten und Handwerker waren parallel beschäftigt. Der Architekt Johannes Tscherte realisierte hier und dort um 1550 eine gewagte Wendeltreppe aus Stein.
Ein weiteres Highlight ist eine mittelalterliche Eichentreppe aus dem Jahr 1340, die im mittelalterlichen Nord-West-Turm neu aufgestellt wird.

Einblick in die laufende Restaurierung: Samstag, 2. April
Gemeinsame mit der Eröffnung der neuen Sonderausstellung des Nationalpark DonauAuen.

Zugang für Besucher*innen voraussichtlich ab 1. Juli 2022
Feierliches Eröffnungsfest geplant im September 2022

Eigenschaften

Informationen und Eintrittskarten bei

Schloss Orth, Foyer

museumORTH

Schlossplatz 1
2304 Orth an der Donau
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken

Übernachten

Niederösterreich-CARD Betriebe